Arbeitseinsatz

auch nach gewonnen Wahlen müssen die eingesetzten Plakatträge wieder einsatzbereit gemacht werden. Schließlich lässt die nächste Wahl nicht lange auf sich warten.

 

„Vorarbeiter“ Wolfgang Niemann teilte seine GenossInnen dabei in die jeweiligen Aufgaben ein, so dass es nach einer Stunde: „Viele Hände- schnelles Ende.“ hieß und der Arbeitseinsatz mit einem Kaffee zur Belohnung endete.